Spargel- und Romanasalat:
Lecker, gesund, unbekannt.

Hortiplus Zollinger macht die Vielfalt an Formen, Farben und Geschmack bei Salat sicht- und probierbar und bringt wertvolle Sorten zurück.

 

Hey, das ist absolut spannend und neu. Wir öffnen die Zucht- und Versuchsgärten, pflanzen Gemüse im urbanen Umfeld und beurteilen Salat­sorten mit der Partizipation von Gärtner*innen, Köch*innen und Liebhaber*innen feiner Speisen. Genossen wird Spargel- und Romanasalat als frischer Salat oder gekocht als feines Wokgericht. Gegrillt ist er ein neues Highlight für jeden Brutzeltermin.

Wir zeigen die Vielfalt dieser Salate in einer reichhaltigen Sammlung und beurteilen sie zusammen mit Qurtierbewohner*innen und Selbstversorger*innen. Das Sortiment ist aber auch spannend und überraschend für Marktfahrer*innen, SOLAWI-Gärtner*innen und Anbauprofis. Hier werden Entdeckungen gemacht und künftige Trends gesetzt.

Damit bringen wir 36 bewährte, alte und unbekannte Sorten zurück auf die Gartenbeete und fördern den Anbau von frischem und gesundem Gemüse im urbanen Raum und bei Gartengemeinschaften.

Unser Aeckerlein bewirtschaften wir natürlich biologisch. Partizipation und Nachhaltigkeit ist uns wichtig. Ebenso der Verbund mit lokalen und regionalen Gemeinschaften, nationalen und internationalen Organisationen und Behörden. Nur ein Beispiel: Von den Salaten, die in unserem Garten wachsen, ernten wir Samen für die Wiederaussaat im Grünhölzli aber auch zur Langzeitlagerung im globalen Samengewölbe auf Spitzbergen.

Vom Samen bis wieder zum Samen – das ist bewusstes und gekonntes Gärtnern in urbanen Räumen und auf städtischen Freiflächen.

Bei uns gelten Taten: Sät und erntet jetzt! Eine feine Samenmischung verschiedener Spargelsalatsorten ist bei Hortiplus Zollinger erhältlich.